LogoCinco continentes y una ciudad Kuratoren
Künstler
Katalog, Texte
Home
 
englishespañol
Einführung

Eines der wichtigsten Ziele der Kulturpolitik der Regierung des Föderaldistrikts ist es, die verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen zu verbreiten und zu fördern. Aus diesem Grund wurde der Internationale Salon der Malerei »Cinco continentes y una ciudad« (Fünf Kontinente und eine Stadt) geschaffen.

Dieser Salon ist eine Annäherung an die Reflexionen der neuen Malerei in all ihren Spielarten. Er soll Werke vorstellen, die das interessierte Publikum in unserem Land kaum sehen kann. In der größten Stadt der Welt ist »Cinco continentes y una ciudad« ein noch nie dagewesenes Ereignis, das zeitgenössische Werke aus Afrika, Amerika, Asien, Europa und Ozeanien zusammenbringt.

Die erste Edition dieses Salons wird im Historischen Zentrum der Stadt präsentiert, im Palast der Grafen von Santiago de Calimaya, wo sich heute der Sitz des Museums der Stadt Mexiko befindet. Die Eröffnung ist für den 26. November 1998 geplant.

Marta Palau
ist die Initiatorin dieses Projekts und die Leiterin des Salons. Dazu hat die Künstlerin und Kuratorin sechs renommierte, international geschätzte Kuratoren eingeladen, damit sie die Künstler auswählen.

Kontakt:  Marta Palau   mpalau@solar.sar.net
 
Seitenanfang
Home  |  Kuratoren  |  Künstler  |  Texte

Vorinformation auf der Grundlage des Materials, das wir von Marta Palau erhielten.

©  Universes in Universe - Pat Binder/Gerhard Haupt. info@universes-in-universe.org