Universes in Universe - Welten der Kunst

Documenta 11
8. Juni - 15. September 2002

Documenta / 2002 / Rundgang / Documenta-Halle

 
 

Huit Facettes

Huit Facettes

Gegründet 1996 in Dakar, Senegal.

 + zoom in
 

+ zoom

 

Dokumentation der Workshops in Hamdallaye, Senegal, seit 1999.

Das Kollektiv bildende Künstler veranstaltet Workshops in ländlichen Gegenden Senegals. 1999 errichtete es in Zusammenarbeit mit Entwicklungshelfern vor Ort, wie Maat Mbay (Landwirt und autodidaktischer Wandmaler), in dessen Heimatdorf Hamdallaye Samba M'Baye ein soziokulturelles Kreativitätszentrum. "Die Hütten wurden mit einer neuartigen Form von Alphabet dekoriert. Dieses ergab ein individuelles grafisches Verzeichnis für die Dorfbewohner, das sich zu einer Art von kollektiver Corporate Identity entwickelte."

(Informationen und Zitat aus dem Text von Nadja Rottner im Documenta 11-Kurzführer)

Gegenwärtige Mitglieder der Gruppe: Abdoulaye N'Doye, El Hadji Sy, Fode Camara, Cheikh Niass, Jean Marie Bruce, Mor Lisa Ba und Amadou Kane Sy (Kan-Si)

 + zoom in

+ zoom

 

 

zurück

weiter