documenta X - home 21. Juni - 28. September 1997
Kerry James Marshall
Geboren 1955 in Birmingham, Alabama. Lebt in Chicago.
weitere Werke  
Im 1. Stock des Museum Fridericianum:

Better Homes Better Gardens, 1994
Acryl und Collage auf ungespannter Leinwand, 254 x 365,7 cm
Collection Denver Art Museum, Funds from Polly and Mark Addison, the Alliance for Contemporary Art, Caroline Morgan, and Colorado Contemporary Collectors


Many Mansions, 1994
Acryl und Collage auf ungespannter Leinwand
The Art Institute of Chicago, Max W. Kohnstamm Fund, 1995.147


Untitled (Altgeld Gardens), 1995
Acryl und Collage auf ungespannter Leinwand, 198 x 262 cm
Collection Johnson County Community College, Overland Park, Kansas


Watts 1963, 1995
Acryl und Collage auf ungespannter Leinwand
The Saint Louis Art Museum, Museum Minority Artists Purchase Fund


»Ich habe immer ein Historienmaler in großem Stil sein wollen, wie Giotto und Géricault..., doch die Zeit, wo diese Art von Malerei noch wirklich möglich war, scheint, vor allem nach Pollock und Polke, so weit weg zu sein. Trotzdem versuche ich beharrlich, bedeutungsvolle Bilder zu schaffen, die sich um eine Identifikation mit den Existenzbedingungen der Schwarzen bemühen und darüber reflektieren. Robert Johnsons Blues ist ein musikalisches Äquivalent dazu. Die unbestreitbare geistige Kraft seiner Musik ist gleichzeitig auf respektlose Weise weltlich, formal komplex, unmittelbar eingängig und betörend schön.«

(Brief an Arthur Jafa, Sommer 1994; documenta X-Kurzführer)
zurück weiter

© Universes in Universe - Welten der Kunst

Email  |  Impressum  |  Newsletter